Kichererbsen Curry Rezept – schnell und einfach

Dieses Kichererbsen Curry Rezept ist ein einfaches, aber so unglaublich leckeres, veganes Gericht, welches sich wunderbar zum vorkochen eignet. In letzter Zeit habe ich mich immer wieder an Currys aller Art versucht, aber keines war so schnell zubereitet wie dieses. Das wollte ich sofort mit euch teilen.

Kichererbsen Curry Rezept zum einfach selbst nachkochen.

Zutaten:
1/2 kleine rote Zwiebel
1 EL Cocosöl
2 EL Tomatenmark
2 EL Wasser
1 Flasche Tomaten Passata (müssten ca 700ml sein)
200 ml Cocosmilch
1 Dose Kichererbsen
Currypulver, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in dem Cocosöl glasig anschwitzen. Das Tomatenmark hinzufügen, gut vermengen und die Kichererbsen hinzufügen. Kurz anbraten lassen und mit dem Wasser leicht abschrecken.
Das Tomaten Passata hinzufügen und nach und nach die Cocosmilch unterrühren. Das Ganze einmal aufkochen lassen. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken, und fertig 🙂

Einfaches Kichererbsen Curry Rezept zum nachkochen

Zu den Curry Gerichten mache ich immer schlichten Reis als Beilage, das finde ich einfach am besten.

Wie gesagt, das geht super fix und schmeckt wirklich sehr gut!

Was sind denn eure Lieblings Curry Rezepte?

xx Laura

 

Hier geht es zu meinem letzten Beitrag!

Folge mir auf Bloglovin‘

7 thoughts on “Kichererbsen Curry Rezept – schnell und einfach

Kommentar verfassen