Marrakesch Reisetipps für deinen perfekten Urlaub

Es hat ein Weilchen gedauert, aber jetzt sind sie da: Meine Marrakesch Reisetipps. Es war ein toller Urlaub, und ein Abstecher in eine erfrischend andere Kultur. Vorab: Nein, man muss sich als Frau keine Gedanken machen in dieses Land zu reisen. Ich denke es macht jedoch durchaus Sinn sich vor der Abreise mit den Gewohnheiten und Traditionen eines Landes vertraut zu machen. Ich achtete durchgehend darauf, dass meine Röcke und Hosen nicht über dem Knie endeten. Wenn ich Off-Shoulder Blusen oder Kleider anhatte, hatte ich einen Schal dabei und damit die meiste Zeit meine Schultern bedeckt.

Marrakesch Reisetipps

 

Marrakesch Reisetipps für deinen perfekten Urlaub!

Die alte Stadt

Marrakesch lässt sich in die alte und die neue Stadt unterteilen. Wir haben uns beide Teile angesehen und meine Empfehlung geht ganz klar in Richtung der alten Stadt. Die verwinkelten Gassen, die alten Türen und natürlich die Souks sollte man definitiv gesehen haben. Ich würde mir Zeit nehmen und die verborgenen Ecken entdecken. Anfangs hat man das Gefühl es ist nicht möglich sich in den Gassen aus zu kennen, aber nach zwei oder drei Tagen gewinnt man einen Überblick.

Auf den Souks ist handeln natürlich ein Muss. Tatsächlich sind die Händler teilweise wirklich beleidigt wenn man nicht feilscht. Und ihr solltet das auch wirklich tun wenn ihr etwas dort kaufen wollt – Wenn Ihr die Hälfte des als erstes genannten Preises nennt dann liegt Ihr ganz gut. Man trifft sich dann natürlich irgendwo in der Mitte. 🙂

 

mit diesen Marrakesch Reisetipps wird dein Urlaub perfekt

Bahia Palast

Mit über 8000 m² Grundfläche hat der Bahia Palast ordentlich Raum für wunderschöne Innenhöfe und riesige, noch viel schönere Türen. Ich würde aber empfehlen unter der Woche und wenn möglich früh morgens hier her zu kommen, denn sonst schiebt man sich mit Massen von Touristengruppen durch die Gänge.
Mit 1€ Eintritt ist das aber ein richtiges Schnäppchen und auch perfekt für Low Budget Reisende.

 

Mein Favorit der Marrakesch Reisetipps: Ben Youssef

Medersa Ben Youssef

Die ehemalige Koranschule im Herzen der Medina ist ein absolutes Must See! Auch hier gilt: Früh da sein lohnt sich, denn ein Geheimtipp ist diese Sehenswürdigkeit leider nicht. Dennoch sollte man den beeindruckenden Innenhof und die Schlafkammern der Schüler einmal gesehen haben.

Einer meiner Favoriten meiner Marrakesch Reisetipps   IMG_1596

Tatsächlich soll diese Schule bereits Anfang des 14. Jahrhunderts gegründet worden sein, was unglaublich ist, denn sie ist wirklich extrem gut erhalten.
2€ Pro Person kostet der Besuch der Medersa Ben Youssef. Da kann man wirklich nichts falsch machen.

 

Hier geht’s zu meinen Kos Reisetipps. 

31 thoughts on “Marrakesch Reisetipps für deinen perfekten Urlaub

  1. Hallo, ein interessanter Beitrag! Hatte vor einiger Zeit ein Reise nach Marakkesch ins Auge gefasst, dann aber aufgrund der sich verschärfenden Globalen Situation davon Abstand genommen. Wäre sehr an weiteren Erfahrungen dieser Reise interessiert. Warst Du allein, mit Freunden oder als Teil einer Reisegruppe unterwegs? Wie ist es um die Sicherheit bestellt? Usw.

    1. Ich war mit meinem Freund dort, er schildert auf http://www.binmalkuerzweg.com auch seine Erfahrungen mit den Menschen vor Ort. Ich persönlich muss sagen dass ich selten einen so gut gesicherten und kontrollierten Flughafen wie in Marrakesch gesehen habe. Man wird deutlich genauer kontrolliert als in Deutschland, und es wird genau vermerkt wer wann in das Land ein und ausreist. Der letzte anschlag war soweit ich weiß 2011. Also ich kann eine Reise wirklich empfehlen ☺ schönes Wochenende dir!

  2. du hast definitiv Recht: Handeln muss sein! Ich hab da die Erfahrung gemacht, dass man handelt, bis der Spruch kommt: „bei dem Preis muss meine Familie verhungern“. Dann liegt man genau richtig. Es hat auch immer geholfen Dinge zum Tausch anzubieten. Besonders beliebt sind Reggae-CDs (z.B. selbstgebrannte), Kugelschreiber und Aspirin. Frag nicht wieso, aber die sind ganz wild auf Aspirin.
    Du hast den Platz gar nicht erwähnt. Der Dschemma l‘ Fnar ist großartig! Bunt, voll Afrika und so lebendig. Den muss man erleben und da auch was essen.
    Schöne Fotos.

    1. Du hast definitiv recht, wir waren auch am Dschemma l’Fna essen und das war definitiv ein Erlebnis ☺
      Danke für deinen lieben Kommentar! Schönen Sonntag dir!

  3. Gerade habe ich diesen wirklich interessanten Bericht gelesen. Nicht nur die Bilder (wir alle sind ja Augentiere), sondern auch Deine Beschreibungen fand ich sehr informativ und die Neugier weckend. meine Frau und ich sind bisher nur in den südlicheren Teilen Afrikas gewesen, haben den Norden gemieden. Aber vielleicht wird es ja Zeit dafür. Herzlichen Dank für Deinen Beitrag. Viele Grüße, Hermann

  4. super schöner Beitrag, mit Hilfe eines Mietwagens kommt man auch ins Chez Ali- ein Restaurant das am Stadtrand liegt. Es gibt für umgerechnet 40€ ein 4 Gänge Hochzeits essen brstehend aus: Harira , Hähnchen , Rind oder gegrilltem Lammrücken und trafitionellem Gebäck. Der Eingang des Restautants ist sehr Pompös und man muss durch die Grotte von Ali Baba um in den Innenhof zu gelangen , wo die Hochzeit des Ali stattfindet . Gegen Mitternacht gibt es ein Reiterspektakel. =)

Kommentar verfassen