Marrakesch Restaurant Tipps

Auch wenn die Reise nun schon einige Monate zurückliegt, eines geht mir nicht aus dem Kopf. Das unglaublich gute marokkanische Essen. Vor dem Abflug hatte ich ehrlich gesagt schon etwas Angst, ob ich mit der Küche in Marrakesch zurecht kommen würde.

Was sich jedoch als völlig unbegründet herausgestellt, denn es gibt tolle Restaurants und wenn man sich gegen Ende etwas überladen von den Gewürzen fühlt, findet man ohne Probleme etwas Europäisches auf der Karte. Allerdings bin ich doch noch ein Fan von Tajine geworden und hatte daher lediglich mit zu großen Portionen zu kämpfen und daher kommt hier mein Marrakesch Restaurant Guide.

Marrakesch Restaurant Tipps

Essen im Riad:

Wie in meinen anderen Beiträgen zum Thema Marrakesch empfehle ich auch in diesem Marrakesch Food Guide nochmals als Unterkunft ein Riad zu wählen.

Diese liegen meist unheimlich zentral und haben sehr gute Köche, daher haben wir auch gerne marokkanisch im Riad gegessen, denn hier bekommt man wirklich traditionelle Gerichte und dazu einen frischen Minztee. Auch das Frühstück nahmen wir ausschließlich im Riad ein, denn so eine Auswahl haben wir selten irgendwo anders bekommen.

In kleineren Riads müsst ihr es übrigens ankündigen wenn ihr dort essen wollt, was aber toll ist, denn so werden alle Zutaten frisch vom Markt geholt.

Djemaa el Fna:

Auf dem großen Marktplatz zu essen gleicht ehrlich gesagt schon einem kleinen Abenteuer. Man wird von allen Seiten angeschrien und so richtig einladend sind die Stände nicht.

Wir wollten uns dieses Erlebnis dennoch nicht entgehen lassen und haben uns für einen Abend dort einen Stand ausgesucht. Empfohlen wurde uns Stand 13, wobei es gefühlt an den meisten Ständen sehr ähnliche Gerichte gibt.

Das Fleisch liegt überall offen in der Sonne, was einem als Europäer mit Hang zur lückenlosen Kühlkette doch etwas erschrecken kann. Das Essen war dann leider eher eine Ernüchterung und von dem her aßen wir die Tage darauf nur noch in kleinen aber feinen Restaurants.

Marrakesch Restaurant Guide Tajine

Café Arabe:

Das Café Arabe liegt direkt gegenüber des Jardin Secret und überzeugt durch eine Auswahl von leichten kalten, aber auch warmen Speisen. Diese kann man im kühlen Innenhof, oder auf der sonnigen Dachterasse einnehmen.

Mittags war es mir oft zu warm, um eine schwere Tajine zu essen, weshalb ich mir im Café Arabe kalten Couscous mit Gemüse und Minzjogurt bestellt habe. Ein absoluter Volltreffer, der mir einen heißen Tag wirklich versüßt hat.

Übrigens waren wir ein zweites mal Abends dort und hatten von der Dachterasse einen unglaublichen Blick auf die Stadt im Sonnenuntergang. Definitiv ein eine tolle Aussicht und eine echte Empfehlung in diesem Marrakesch Restaurant Guide!

cafe marrakesch restaurant

La Famille:

Das Restaurant La Famille ist mein absolutes Highlight gewesen und ist eine kleine Oase inmitten der Medina. Daher darf es in meinem Marrakesch Food Guide natürlich nicht fehlen. Es liegt in einem Innenhof in der direkten Nähe des Bahia Palasts und überzeugt durch eine frische, alternative Einrichtung.

Mal abgesehen von der sehr tollen Einrichtung, gibt es eine für Marokko sehr ungewöhnliche Karte, mit vielen leichten Nudelgerichten und Salaten und wechselnde Wochenkarten mit beispielsweise Flammkuchen. Auch bei den Getränken wurde sich einfach etwas mehr Mühe gegeben als bei den anderen Restaurants.

Man hat wirklich das Gefühl dass hier sehr viel Herzblut reingesteckt wird.

Marrakesch Restaurant tipp la famille

Hier geht’s zu meinem Instagram

*Vorschaubild von Annie Spratt via Unsplash

Kommentar verfassen