Natürliches Make-Up mit Glow

Natürliches Make-Up mit Glow, welches nicht nur die Haut zum Strahlen bringt, sondern auch noch natürlich ist, sowohl vom Look her als auch von den Inhaltsstoffen. Geht nicht? Geht doch!

Natürliches Make-Up mit Glow

Kalter Wind und die trockene Heizungsluft strapazieren die Haut in den kälteren Monaten. Um die Haut auf das Make-Up vorzubereiten gibt es natürlich einige Dinge, die man tun kann. Wir kennen die Tipps alle: Viel Wasser trinken, alte Hautschuppen durch das Bürsten mit einer weichen Gesichtsbürste entfernen und eine passende Pflege wählen.

Die ersten beiden Punkte vernachlässige ich gerne. Dabei kann dies einen deutlichen Unterschied machen. Zukünftig werde ich dann wohl versuchen, dies etwas konsequenter durch zu ziehen.

Beispiel für ein Natürliches Make-Up mit Glow

Foundation – Alverde
Puder – Inika
Rouge – NUI
Lidschatten – rms beauty

Foundation

Ich halte Euch keinen weiteren Vortrag über Gesichtsöle (nicht heute), aber die sind für mich die perfekte Basis um die Haut zum strahlen zu bringen. Dann geht es an die Foundation. Ich benutze recht wenig davon und mische sie meist noch mit einer leichten Tagescreme um diesen zugekleisterten Effekt zu vermeiden.

Die Foundation, die ich aktuell nutze und auch ganz gut finde ist die Perfect Cover Foundation & Concealer von Alverde. Das ist wirklich ein Natürliches Make-Up mit Glow. Ich bin aber gespannt, ob ihr mir weitere Naturkosmetik Foundations empfehlen könnt, hier habe ich mich nämlich bisher noch nicht so ausgiebig durchgetestet.

Puder

Früher habe ich mein Gesicht wirklich sehr matt abgepudert. Tatsächlich finde ich das heute nicht mehr sehr schön und auch nicht sehr modern, weswegen ich hauptsächlich unter meinen Augen und in der T-Zone Puder benutze. Der Rest darf (natürlich im Rahmen) strahlen und für mich ergibt dies ein viel natürlicheres Finish.

Ich nutze einen Puder von Inika und bin wirklich sehr zufrieden! Er ist nicht zu schwer aber mattiert dennoch für lange Zeit. Da ich wenig davon brauche finde ich auch den Preis nicht zu übertrieben. Aber natürlich wäre ein günstigeres Dupe interessant, falls Euch eines bekannt ist.

Rouge

Rouges finde ich immer eine heikle Sache. Nutzt man zu wenig wirkt man schnell blass (vor allem wenn man wie ich sowieso nicht viel Farbe hat), nutzt man aber zu viel war’s das mit dem natürlichen Look. Highlighter nutze ich seltener als früher, weswegen ich froh bin, ein Rouge gefunden zu haben, das einen Glow integriert hat.

Das Cream-to-Powder Rouge von NUI kann man gut aufbauen und so kontrolliert die Farbintensität bestimmen. Zusätzlich lässt es sich nicht nur für die Wangen, sondern auch für die Lippen und sogar als Lidschatten verwenden. Ich liebe es und würde es mir jederzeit nachkaufen.

Lidschatten

Früher waren Creme Lidschatten für mich irgendwie nicht das Richtige. Heute denke ich ich hatte einfach die falschen Produkte zur Hand, denn ein Creme Lidschatten lässt sich meiner Meinung nach deutlich einfacher verblenden als ein Puderprodukt. Zusätzlich wirkt er natürlicher und ja, der Glow kommt viel schöner hervor.

Die Lidschatten meiner Wahl sind hier die cremigen Lidschatten von rms beauty. Ich finde sie unheimlich angenehm und bei mir halten sie sich über den Tag sehr gut. Daher eine klare Empfehlung!

Kommentar verfassen