Capsule Wardrobe Anleitung – Was ist das und wie baue ich sie auf?

Du möchtest Deinen Kleiderschrank ausmisten, generell reduzieren oder Dir einfach nur die alltäglichen Entscheidungen in der Outfitplanung erleichtern? Dann könnte diese Capsule Wardrobe Anleitung das Richtige für dich sein!

Aber was ist das denn eigentlich genau? Wie komme ich mit meinem aktuellen Kleiderschrank dort hin und warum ist es so zeitsparend und praktisch mit einer Capsule Wardrobe zu leben?

Um diese Fragen und eine Capsule Wardrobe Anleitung soll es im heutigen Beitrag gehen! Legen wir also los!

Einfache Capsule Wardrobe Anleitung

Was ist eine Capsule Wardrobe?

Generell lässt sich sagen, dass die Capsule Wardrobe um die 30 Teile beinhalten sollte. Dabei sind Sportkleidung, Schmuck, Taschen, Badekleidung und Unterwäsche nicht mit inbegriffen.

Irgendwie haben sich 30 Teile für mich erst mal sehr viel angehört, aber sobald der Schrank einmal ausgeräumt ist, fällt auf, so viel ist das eigentlich gar nicht!

Ein weiteres Merkmal ist, dass die Teile leicht kombinierbar sind. Daher werden sie oft in einem sehr minimalistischem Stil gehalten.

So fällt das Kombinieren leicht!

Capsule Wardrobe Anleitung

Anleitung zum Aufbau einer Capsule Wardrobe?

In diesem Beitrag habe ich schon mal geschildert, wie man generell einen bewussten Kleiderkonsum ausübt und so einen nachhaltigen Kleiderschrank aufbaut.

Ich finde viele der Tipps treffen durchaus auch hier zu.

Da die geringe Anzahl an Kleidungsstücken so gut wie möglich zusammen passen sollte, würde ich mir zuerst überlegen, welche Farben zukünftig in deinen Looks dominieren sollen und ob sich diese gut kombinieren lassen.

Ich persönlich würde davon absehen viele Teile mit Muster zu integrieren, einfach weil es sonst schwierig wird, diese zu kombinieren.

Aber ich glaube hier musst du deinem eigenen Geschmack folgen und herausfinden, was am besten zu dir passt!

Warum ist eine Capsule Wardrobe Anleitung so praktisch?

Zeitersparnis spielt bei der Capsule Wardrobe eine große Rolle!

Ich bin nicht der Typ, der sich abends überlegt was er morgens anziehen könnte. Dafür bin ich leider weder strukturiert genug, noch denke ich am Vorabend daran.

Morgens muss es dann meist schnell gehen. Aber wenn wir ehrlich sind, stehen wir doch einige Zeit vor dem Kleiderschrank und überlegen was sich gut kombinieren lässt.

Meist ohne Erfolg.

Ich weiß nicht wie viele Stunden ich schon mit der Kleiderwahl verschwendet habe und dennoch unzufrieden aus dem Haus gegangen bin. Viele meiner Sachen passten nun mal einfach nicht zusammen.

Mit der Capsule Wardrobe fällt dieses Problem weg. Fast alle Teile lassen sich problemlos kombinieren und dadurch dass nur Kleidungsstücke gekauft werden die dir auch wirklich Freude bereiten wirst du definitiv zufriedener mit deinen Looks sein!

Ein weiterer Punkt ist das Geld. Dadurch dass du nach dem Erstellen deiner Capsule Wardrobe eigentlich für jeden Fall gerüstet bist, brauchst du nur noch sehr sehr selten neue Kleidung kaufen.

Das spart natürlich Geld und du kannst dieses wunderbar in andere Dinge investieren.

Wie wäre es also wenn du das Geld sparst und in einen schönen Urlaub investierst? Das macht dich mit Sicherheit glücklicher als ein Spontankauf!

Welche Marken eignen sich gut für eine Capsule Wardrobe?

In dieser Capsule Wardrobe Anleitung dürfen natürlich einige Beispiele für tolle Marken nicht fehlen! Für das Erstellen einer minimalistischen Garderobe eignen sich meiner Meinung nach folgende Labels perfekt:

Wie baue ich eine Capsule Wardrobe auf - Anleitung

*In diesem Beitrag werden Affiliate Links verwendet. 

Kommentar verfassen